Dienstag, 14. August 2018 12.38 Uhr
News » Details
Radsportler fahren für den guten Zweck




                                               Radsporter SW-Holtwick fahren für den guten Zweck

am Samstag 09.06.2018 starteten 8 Radsportler von SW-Holtwick in Ochtrup bei den Burning Roads. Im Volksmund heißt es , es wäre der Einsteg in die Radmarathonszene.  Die Veranstaltung dient einem guten Zweck und unterstützt den roten Keil zwecks Verhinderung von Kinderprostitution. Der Gewinn der Anmeldegebühren und der Einnahmen wird dem roten Keil zugeführt so die Veranstalter der Burning Roads. 

Bereits in 2017 war das Team SW-Holtwick mitgefahren und auch in 2018 herzlich Willkommen . Je nach Trainingsvorbereitung konnte eine Strecke von ca 330 Kilometern oder eine Strecke von ca 220 Kilometern ausgewählt werden. Andreas Elsbecker und Wolfgang Hüwe wählten die 330 Kilometer Strecke. Ludwig Fleige, Andreas Böckers,Kurt Kuschel, Klaus Gottheil, Andreas Dues und Matthias Gottheil rollten auf der 220 Kilometer Strecke. 

Besonders positiv sind die Radsportler nicht nur wegen der sportlichen Herausforderung aufgefallen sondern Dank der 6 Sponsoren und deren finanziellen Unterstützung ist es möglich mit smarten einheitlichen Trikots optisch als  i-catcher wahrgenommen zu werden.



Um Kommentare verfassen zu können, musst du dich hier registrieren: Registrierung
Autor Text
keine Einträge
1