Montag, 11. Dezember 2017 19.41 Uhr
News » Details
Neue Marken in der Rekordliste



Nachwuchs stark bei Leichtathletikmeisterschaft / Ehrenpreise für Annika Schulze Kalthoff und Erik Bäumer

Siegerehrung der Schülerinnen W 10 im 50-Meter-Lauf: Platz 1 Elaine Strangfeld (Turo Darfeld), Platz 2 Ida-Marie Honermann (Westfalia Osterwick) und Dritte Lana Nonhoff (Westfalia Osterwick). Es gratulierten (von links). Rolf Froning (Turo Darfeld), Christian Flenker (SW Holtwick), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Bürgermeister Christoph Gottheil. Fotos: pb Foto: az

Siegerehrung der Schülerinnen W 10 im 50-Meter-Lauf: Platz 1 Elaine Strangfeld (Turo Darfeld), Platz 2 Ida-Marie Honermann (Westfalia Osterwick) und Dritte Lana Nonhoff (Westfalia Osterwick). Es gratulierten (von links). Rolf Froning (Turo Darfeld), Christian Flenker (SW Holtwick), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Bürgermeister Christoph Gottheil. Fotos: pb Foto: az

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb). Vier neue Rosendahler Rekorde sprangen bei den 33. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften heraus. Bei guten äußeren Bedingungen zeichnete Erik Bäumer allein für zwei verantwortlich. Der elfjährige Holtwicker sprang im Westfalia-Stadion 4,30 Meter weit und lief die 800 Meter in 2:45,3 Minuten.

Ebenfalls über die doppelte Stadionrunde – die bei den Jungen erst seit wenigen Jahren bei den Rosendahler Meisterschaften gelaufen wird – setzte Luca Scharlau (M 9) in 3:15,1 Minuten eine neue Bestmarke und knackte den Rekord, den Sven Krechting 1991 aufgestellt hatte. Till Boom (M 9, Holtwick) verbesserte die von Dennis van Deenen im Jahr 1998 aufgestellte Bestmarke über 50 Meter durch seine Zeit von 8,5 Sekunden.

Keine Rekorde, dafür vier Titel sicherte sich Vanessa Kleining (Osterwick) in der Altersklasse W 8 ebenso wie Emily Schwering in der W 11 (Darfeld). Dreifach zu Meisterschaftsehren kamen Leonie Eggemann (Osterwick, W 9) und Elaine Strangfeld (Darfeld, W 10). Bei den Jungen dominierte Schwarz-Weiß Holtwick. So kletterte Erik Niehüser (M 7) drei Mal auf die oberste Stufe der Siegertreppe, Luca Scharlau (M 8) vier Mal und Till Boom (M 9) drei Mal. Lukas Gottheil (M 10) verteidigte seine drei Titel aus dem Vorjahr ebenso erfolgreich wie Erik Bäumer (M 11), der konkurrenzlos alles gewann. Wie bereits in den Vorjahren werden Erik und Annika Schulze Kalthoff (W 13, Osterwick), die den Ball 41,5 Meter weit warf, den Preis der Gemeinde Rosendahl für die beste Leistung erhalten.

Bei den Siegerehrungen gab es ausnahmslos strahlende Gesichter und mitunter sogar Jubelszenen. Kerstin Schulze Kalthoff, Aushängeschild der LG Rosendahl, nahm die Ehrungen mit Unterstützung von Bürgermeister Christoph Gottheil und den Vorsitzenden beziehungsweise Vertretern der drei LG-Stammvereine Rolf Froning (Turo Darfeld), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Christian Flenker (SW Holtwick) verbunden mit persönlichen Glückwünschen vor.

Volle Pulle nach dem Startschuss des 800 Meterlaufes. Von links das Jungenquintett aus Holtwick Finn Bäumer, Moritz Hemsing, Erik Bäumer, Lukas Gottheil und Justin Boom.

Volle Pulle nach dem Startschuss des 800 Meterlaufes. Von links das Jungenquintett aus Holtwick Finn Bäumer, Moritz Hemsing, Erik Bäumer, Lukas Gottheil und Justin Boom. 

Um Kommentare verfassen zu können, musst du dich hier registrieren: Registrierung
Autor Text
keine Einträge
1