Dienstag, 20. Februar 2018 08.55 Uhr
Startseite
Termine:
Donnerstag, 22. Februar 2018
Verwaltungsratssitzung SW Holtwick

19 Uhr bis 20 Uhr. Je nach Verlauf kann sich das Ende der Veranstaltung noch verschieben.

Freitag, 02. März 2018
Generalversammlung SW Holtwick

Schon wieder ist der 3. Sonntag des Monats und damit am morgigen 21.01.2018 wieder „Toben macht schlau“ in der Turnhalle Holtwick.

Wir laden alle Familien mit Kindergarten-Kindern zu diesem Angebot von SW Holtwick zusammen mit dem St. Nikolaus Kindergarten herzlich ein. Geschwisterkinder sind ebenfalls herzlich willkommen. In der Zeit von 10.30 Uhr bis 12 Uhr können die Kinder mit ihren Eltern an verschiedenen Bewegungsbaustellen gemeinsam die Freude an der Bewegung erleben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, ebenso ist eine Mitgliedschaft im Sportverein nicht Voraussetzung. Die Teilnahme ist kostenlos.




Carla Weiser verpasste als viertschnellste Frau knapp den Sieg in der Nachwuchswertung. Die 17-jährige Holtwickerin, die in den beiden letzten Jahren in der weiblichen Jugend gewann, wurde kurz vor dem Ziel durch einen Antritt von Franziska Dinkelborg aus Epe noch überrascht und musste sich nach 34:40 Minuten mit dem zweiten Platz über die 8 km zufrieden geben.

o

Platz zwei für Carla Weiser in der Nachwuchswertung hinter Franziska Dinkelborg vom TV Epe und vor Indra Puszs vom SuS Stadtlohn.


weitere Meldungen:
02.01.2018 17:34
SW Holtwick verzeichnet deutliche Steigerung bei der Vergabe der Sportabzeichen

 
SW Holtwick verzeichnet deutliche Steigerung bei der Vergabe der Sportabzeichen - Ergebnis fast verfünffacht

SW Holtwick verzeichnet deutliche Steigerung bei der Vergabe der Sportabzeichen: Ergebnis fast verfünffacht

Besondere Ehrung für das 25. Sportabzeichen: (v.l.) Bürgermeister Christoph Gottheil, Oliver Pechacek, Klaus Becker und André Höing. Foto: az

Holtwick. Eher bescheidene 17 Abzeichen waren es noch im Jahr 2016. „Jetzt freuen wir uns umso mehr, unser gestecktes Ziel, diesen Wert zu verdoppeln, übertroffen zu haben“, zeigte sich der Vorsitzende von Schwarz-Weiß Holtwick, Thomas Fedder, begeistert vom Sportsgeist seiner Mitglieder. „Wir haben im Vergleich zu 2016 sogar fast fünf Mal so viele Sportabzeichen verliehen.“ Sieben Mal Bronze, 39 silberne und 29 goldene Abzeichen – „das lässt sich sehen“, stimmte Klaus Becker, Sportabzeichen-Beauftragter des LandesSportBundes NRW, zu.

Ende Mai waren die Sportler mit den Prüfern Gertrud Staat und André Höing in die neue Saison gestartet, hatten bis Ende September hart trainiert und freuten sich nun im Rahmen der feierliche Verleihung im Vereinsheim von Schwarz-Weiß über die Früchte ihrer schweißtreibenden Arbeit. In den fünf Kategorien Schnelligkeit, Koordination, Ausdauer, Kraft und Schwimmen hatten die Hobbysportler ihr Können in Disziplinen wie einem 3000-Meter-Lauf, Kugelstoßen, einem Sprint, oder etwa 15 Minuten Dauerschwimmen auf die Probe gestellt – dafür regnete es zur Feierstunde jede Menge Gold, Silber und Bronze.

„Ich bin sehr gerne nach Holtwick gekommen und freue mich außerordentlich über ihren tollen Erfolg“, lächelte Becker. „Sie haben sich sportlich bewegt, geübt, sich gemessen und hoffentlich auch Freude am Sport gehabt. Die Abzeichen, die wir Ihnen heute verleihen, zeugen nicht nur von individueller Fitness, sondern auch sportlicher Vielseitigkeit“, lobte er. Oliver Pechacek überreichten die Preisrichter als Ehrengabe zur Erfüllung der Bedingungen zur Erlangung des Sportabzeichens zum 25. Mal ein goldenes Eichenlaub. Prüferin Gertrud Staat bestand selbst die Anforderungen bereits zum 31. Mal.

Ganze sechs Familienabzeichen verzeichneten die Holtwicker Sportler in diesem Jahr darüber hinaus: Die Familien Bäumer, Boom, Dresmann, Gottheil, Hemsing und Rathert bewiesen sportliches Können über mindestens zwei Generationen hinaus. Der Kreissportbund Coesfeld loste außerdem Familie Dresmann aus, die sich über zehn Euro Preisgeld pro Familienmitglied mit Sportzeichen freuten. Ein großer Dank gelte den beiden Prüfern, betonte Klaus Becker: „Sie waren immer für sie da und standen ihnen tatkräftig zur Seite.“ Dafür beschenkte er sie mit Prüfer-Caps und -Shirts.

Thomas Fedder setzte einen Preis obendrauf und überraschte André Höing mit einem Besuch der deutschen Hallen-Leichtathletik Meisterschaften in Dortmund 2018 sowie Gertrud Staat mit einem Gutschein für den Besuch eines Kulturabends im WBK Coesfeld.

Allgemeine Zeitung, von Tom-D. Rademacher

27.12.2017 12:53
SW Holtwick lädt zur Übergabe der Sportabzeichen ein


Zur Übergabes des Sportabzeichens sind alle Sportler/innen, die Ihre Leistungen zum der Erwerb des  Sportabzeichens im Jahr 2017 bei SW Holtwick erfüllt, haben herzlich eingeladen. 

Am morgigen Donnerstag, dem 28.12.2017 um 18 Uhr, werden die Abzeichen und Urkunden in einer kleinen Feierstunde durch den Kreisbeauftragen Klaus Becker übergeben.

Der SW Holtwick freut sich auf alle "Sportabzeichler" und "Sportabzeichlerinnen", die wir morgen im Sportheim begrüßen dürfen. 


M f G

Euer Vorstand

15.12.2017 22:08
SW Holtwick lädt zur Übergabe der Sportabzeichen ein

 

Der Sportverein SW Holtwick lädt alle Sportler ein, die Ihre Leistungen zum der Erwerb des  Sportabzeichens im Jahr 2017

bei SW Holtwick  erfüllt haben.

In einer kleinen Feierstunde werden durch den Kreisbeauftragen Klaus Becker die entsprechenden Abzeichen und Urkunden übergeben.

Der SW Holtwick freut sich auf alle "Sportabzeichler" und "Sportabzeichlerinnen", die wir am Donnerstag, dem 28.12.2017 im Sportheim um 18.00 Uhr begrüßen dürfen!


M f G

Euer Vorstand

14.12.2017 21:00
Doppelsieg beim 32. Nikolauslauf Dülmen

p

05.12.2017 22:47
LG Rosendahl - Jahresrückblick

a
b

22.10.2017 21:58
Förderung aus dem Programm 1000*1000

aa
b
aus der AZ

05.10.2017 21:14
Neue Marken in der Rekordliste


Nachwuchs stark bei Leichtathletikmeisterschaft / Ehrenpreise für Annika Schulze Kalthoff und Erik Bäumer

Siegerehrung der Schülerinnen W 10 im 50-Meter-Lauf: Platz 1 Elaine Strangfeld (Turo Darfeld), Platz 2 Ida-Marie Honermann (Westfalia Osterwick) und Dritte Lana Nonhoff (Westfalia Osterwick). Es gratulierten (von links). Rolf Froning (Turo Darfeld), Christian Flenker (SW Holtwick), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Bürgermeister Christoph Gottheil. Fotos: pb Foto: az

Siegerehrung der Schülerinnen W 10 im 50-Meter-Lauf: Platz 1 Elaine Strangfeld (Turo Darfeld), Platz 2 Ida-Marie Honermann (Westfalia Osterwick) und Dritte Lana Nonhoff (Westfalia Osterwick). Es gratulierten (von links). Rolf Froning (Turo Darfeld), Christian Flenker (SW Holtwick), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Bürgermeister Christoph Gottheil. Fotos: pb Foto: az

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb). Vier neue Rosendahler Rekorde sprangen bei den 33. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften heraus. Bei guten äußeren Bedingungen zeichnete Erik Bäumer allein für zwei verantwortlich. Der elfjährige Holtwicker sprang im Westfalia-Stadion 4,30 Meter weit und lief die 800 Meter in 2:45,3 Minuten.

Ebenfalls über die doppelte Stadionrunde – die bei den Jungen erst seit wenigen Jahren bei den Rosendahler Meisterschaften gelaufen wird – setzte Luca Scharlau (M 9) in 3:15,1 Minuten eine neue Bestmarke und knackte den Rekord, den Sven Krechting 1991 aufgestellt hatte. Till Boom (M 9, Holtwick) verbesserte die von Dennis van Deenen im Jahr 1998 aufgestellte Bestmarke über 50 Meter durch seine Zeit von 8,5 Sekunden.

Keine Rekorde, dafür vier Titel sicherte sich Vanessa Kleining (Osterwick) in der Altersklasse W 8 ebenso wie Emily Schwering in der W 11 (Darfeld). Dreifach zu Meisterschaftsehren kamen Leonie Eggemann (Osterwick, W 9) und Elaine Strangfeld (Darfeld, W 10). Bei den Jungen dominierte Schwarz-Weiß Holtwick. So kletterte Erik Niehüser (M 7) drei Mal auf die oberste Stufe der Siegertreppe, Luca Scharlau (M 8) vier Mal und Till Boom (M 9) drei Mal. Lukas Gottheil (M 10) verteidigte seine drei Titel aus dem Vorjahr ebenso erfolgreich wie Erik Bäumer (M 11), der konkurrenzlos alles gewann. Wie bereits in den Vorjahren werden Erik und Annika Schulze Kalthoff (W 13, Osterwick), die den Ball 41,5 Meter weit warf, den Preis der Gemeinde Rosendahl für die beste Leistung erhalten.

Bei den Siegerehrungen gab es ausnahmslos strahlende Gesichter und mitunter sogar Jubelszenen. Kerstin Schulze Kalthoff, Aushängeschild der LG Rosendahl, nahm die Ehrungen mit Unterstützung von Bürgermeister Christoph Gottheil und den Vorsitzenden beziehungsweise Vertretern der drei LG-Stammvereine Rolf Froning (Turo Darfeld), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Christian Flenker (SW Holtwick) verbunden mit persönlichen Glückwünschen vor.

Volle Pulle nach dem Startschuss des 800 Meterlaufes. Von links das Jungenquintett aus Holtwick Finn Bäumer, Moritz Hemsing, Erik Bäumer, Lukas Gottheil und Justin Boom.

Volle Pulle nach dem Startschuss des 800 Meterlaufes. Von links das Jungenquintett aus Holtwick Finn Bäumer, Moritz Hemsing, Erik Bäumer, Lukas Gottheil und Justin Boom.