Mittwoch, 01. Juni 2016 03.35 Uhr
Startseite
Termine:
keine Termine


Quelle AZ vom 24.05.16


Allgemeine Zeitung Rosendahl/Olfen (pb). Zu einem Goldjungen und Rekordjäger entwickelt sich Erik Bäumer. Viermal trat das Talent der LG Rosendahl beim alljährlichen Jens-Heinrich-Gedächtnissportfest in Olfen an. Viermal trug der junge Holtwicker den Sieg davon. Er war im 50 Meterlauf (8,21 sec) und im Ballwurf (37,0 m) nicht zu schlagen. Im Weitsprung siegte er mit neuem Rosendahler Rekord von 4,32 Meter. Im 800 Meterlauf riss er nicht nur den Rosendahler Anhang sondern auch viele Zuschauer von den Sitzen. Jonah Ross von der LG Brillux Münster führte eingangs der Zielgeraden mit 20 Meter Vorsprung scheinbar uneinholbar. Doch dann motivierte LG-Trainer Ingo Röschenkemper seinen Schützling zu einem fulminanten Endspurt. Und tatsächlich schaffte es Erik kurz vor der Ziellinie den Führenden zu überholen und mit 18 Hundertsteln Vorsprung doch noch das Rennen zu gewinnen. Mit 2:45,56 Minuten verbessert er zudem den Rosendahler Rekord um fast 20 Sekunden.

Nur noch zwei Zentimeter ist Annika Schulze Kalthoff im Hochsprung der Altersklasse W12 vom Rosendahler Rekord, den Nadine Thieman noch hält, entfernt. Die Osterwickerin übersprang 1,48 Meter und landete auf den ersten Platz. Mit dieser hervorragenden Leistung avanciert sie zur Favoritin für die Münsterlandmeisterschaften am 12. Juni an gleicher Stätte.

Nadine Thiemann, U20, verbesserte ihre Kugelstoßbestleistung um fast 70 Zentimeter auf 11,50 Meter. Im Hochsprung übersprang sie 1,61 Meter. Aus beiden Wettbewerben ging die Darfelderin als Siegerin hervor.
Jasper Hüntemann, M10, wurde Fünfter im Schlagballwurf und erreichte im 800 Meterlauf und im Weitsprung Platz den 7. Rang. Auf diesen Urkundenplatz beendete auch Elaine Strangfeld, W 9, ihren Weitsprung-Wettkampf.

Eine Woche zuvor knackte Kerstin Schulze Kalthoff beim Läufertag des LC Rapid Dortmund die Deutsche Norm im 3000 Meterlauf der weibliche Jugend U20 von 10:35 Minuten. Mit ihrer ausgezeichneten Zeit von 10:22,94 Minuten siegte sie im Stadion Rote Erde souverän.          aus der AZ vom 24.05.2016

 

weitere Meldungen:
21.05.2016 19:41
90jähriges Jubiläum SW Holtwick - Großer Maigang


Am Freitag, dem 20.05., fand unser großer Maigang als erster Programmpunkt unseres 90jährigen Vereinsjubiläums statt.


Die Organisatoren Alfred Gottheil und Georg Uesbeck waren mit der Beteiligung und Ablauf des Maigangs inklusive des nachfolgenden Tanzes beim Hause Eissing/Texas Longhorn sehr gut zufrieden. Unser Dank gilt auch SuS Legden, da Sie uns während des Abends mit einigen Kräften hinter der Theke unterstützt haben. Außerdem besuchten Sie uns mit einer dreiköpfigen Delegation und neben der Beschreibung unserer guten Kooperation spendierten Sie für unser Fest auch noch einiges an Getränken.

 

M f G, Euer Vorstand


Folgend einige Impressionen von der Veranstaltung:     

D...und die Organisatoren warten ... e  

.. aber nicht lange ...

  b       i      

Nachdem wir auch offiziell auf das 90jährige Jubliäum angestossen haben:

k   g 

Ging es weiter mit Essen  c     ... und einer tollen Stimmung

                   h              Danke an alle Beteiligten!!!

 

19.05.2016 18:47
Vogt Fensterbau sponsert der Tennisabteilung zwei Tennisblenden

Die Tennisabteilung bedankt sich recht herzlich bei der Firma Vogt Fensterbau für die Spende von zwei neuen Tennisblenden, welche aktuell schon als Windschutz im Einsatz sind. Vielen Dank. 

18.05.2016 07:31
SW nimmt Kurs auf Kreisliga A

Quelle AZ vom 18.05.2016

16.05.2016 07:49
3. Platz beim Pfingstturnier des SuS Legden

Pfingstturnier des SuS Legden 

3. Platz für unsere F1 Junioren 

Bei durchwachsenem Wetter haben unsere F1 Junioren alles gegeben und einen sehr guten 3. Platz erreicht. Hier die einzelnen Spielbegegnungen und Ergebnisse.

JSG Legden/Asbeck - SW Holtwick 0:2
Torschützen Lukas Gottheil und Justin Boom

SW Holtwick - SV Heek 1:1
Torschütze Justin Boom

SW Holtwick - SV Gescher 1:1
Torschütze Lukas Gottheil

SG Coesfeld - SW Holtwick 2:1
Torschütze Leon Künast

SW Holtwick - 1 FC. Oldenburg Ahaus 5:0
Torschützen Justin Boom, Johannes Wessling, Leon Künast und Lukas Gottheil

Westfalia Osterwick - SW Holtwick 1:1
Torschütze Lukas Gottheil

 

03.05.2016 22:23
Angebote des Kreissportbundes für Jugendliche


Folgend ein Ausschnitt des Kreissportbund-Angebots für Jugendliche:


DBC


Bei Interesse meldet euch bei Dirk Scharlau unter 0151 / 144 60 484.


M f G, Euer Vorstand

 


29.04.2016 08:19
Nullnummer auf hohem Niveau


Quelle AZ vom 29.04.2016

25.04.2016 21:45
Radsport zurück aus dem Trainingslager


                                              Radsportler SW-Holtwick

                                    zurück aus dem Trainingslager Mallorca


 

Abfahrt am 16.04. um 3:00 nachts zum Flughafen Düsseldorf fuhren einige Radsportler von SW-Holtwick für eine Trainingswoche in die Berge von Mallorca .

Andreas Dues, Markus Paus, Kurt Kuschel, Andreas Böckers, Eugen Rensing, Klaus Gottheil,Andreas Elsbecker , Ludwig Fleige,Stefan Wagner und Matthias Gottheil .


                                  


Wer die Wahl hat hat die Qual und somit bestritten die Radsportler auch die höchsten Berge von Mallorca mit einer Länge von ca 12 Kilometern ging es ausschließlich bergauf und eine Steigung von ca 7-11 % dauerte alleine diese Trainingseinheit bis zu einer Stunde Dauerbelastung. Natürlich wurde der Weg vom Hotel bis ins Gebirge mit dem Rad bewältigt und eine durchschnittliche Tageskilometerleistung von ca 130 Kilometer wurde abgefahren.

Insgesamt wurden innerhalb der Trainingswoche ca 1000 Kilometer mit ca 10 000 Höhenmetern abgeradelt. Das herrvorragende Wetter und die natürliche Landschaft waren die Anstrengungen wert.


Treffpunkt für alle Radler war letzlich immer oben auf dem Berg. Hier wurde sich dann ausgetauscht mit welcher Zeit man den Berg gefahren hatte.

 

                                                                                                       

Die Skyline von Mallorca in sommerlicher Idylle . Sonne, blauer Himmer und auf den Gipfeln der heimischen Gebirge.


Neben den Anstrengungen steht natürlich auch das leibliche Wohl und das Auffüllen der Energie und Flüssigkeitspeicher eine große Rolle. Gegen mittag wurde gerne das eine oder andere Cafe besucht um sich mit kühlen Getränken und leichter Kost für die weitere Ausfahrt zu stärken. Auf diesem Bild sind vier weitere Sportler aus Legden zu sehen die zeitgleich auf der Insel waren um eine Trainingswoche hier zu absolvieren.